Neue Bilder

  • Rosetten-Nebel

Letzte Meldungen

Nächstes
Neumondtreffen

9. Februar 2019, 19:30
Vortrag: "Galaxien - Bausteine des sichtbaren Universums"
von Walter Gröning

 

Jupiter am Abendhimmel

Jupiter ist mit seinem Durchmesser von ca. 140.000 Kilometern etwa 1000x größer als die Erde, rotiert jedoch in knapp 10 Stunden einmal um seine eigene Achse. Das führt dazu, dass sich Wolkenformationen zu langezogenen Bändern um den Planeten wickeln (siehe Aufnahme). Auch die wechselnde Sichtbarkeit seiner vier hellsten Monde ist bereits in kleinen Fernrohren gut sichtbar.
Die letzte Aufnahme aus dem alten Jahr 2011 zeigt Jupiter am 29. November 2011 bei mäßigen Sichtbedingungen, aufgenommen mit dem 0,5 Meter Cassegrain der Sternenwelt Vogelsberg.


Die folgenden Aufnahmen zeigen einen detailreichen Jupiter im September 2011. Die Aufnahme wurde mit dem 0,5 Meter Cassegrain der Sternenwelt Vogelsberg gewonnen. Dabei wurde eine gewöhnliche Spiegelreflexkamera mit Videofunktion verwendet.

 10.09.2011 - Jupiter mit "GRF" (Großer Roter Fleck)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24.09.2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01.09.2011 - Jupiter mit Mond

You are here Start