Neue Bilder

  • M 45 , IC 348 und NGC 1333 Widefield

Letzte Meldungen

Nächstes
Neumondtreffen
8. Dezember
Vortrag: "Der Stern von Bethlehem - Mythos oder Wirklichkeit"
von Walter Gröning

 

Neue Kuppel für die Sternwarte

(wg) Am frühen Dienstagmorgen war es soweit - ein Sternfreund aus Baden Württemberg lieferte eine neue Kuppel für die Sternwarte im Feldataler Ortsteil Stumpertenrod. Ihr muss die alte Holzkonstruktion, die bisher das Hauptinstrument des Observatoriums schützte weichen, da sie ihren Anforderungen nicht mehr gerecht wurde.Nach fast einem Jahr der Suche und Verhandlungen gelang es Walter Gröning, Vorstandsmitglied der Sternenwelt Vogelsberg e.V., eine hochwertige Kuppel "aufzutreiben". Er fand einen engagierten, privaten Sternfreund aus dem südlichen Baden Württemberg, der eine selbsttragende Aluminiumkuppel abzugeben hatte. Die Kuppel der amerikanischen Firma Observadome gehört zu den qualitativ hochwertigsten auf dem Markt. Die Gemeinde Feldatal, Eigentümerin der Sternwarte, konnte die Kuppel für 15.000 Euro übernehmen. Geld, dass Ende Juli 2014 vom Feldataler Gemeindevorstand, nach voriger Haushaltsbewilligung, freigegeben wurde. Damit konnte die Metallkuppel für ca. 30% des Neupreises erworben werden. Die 4-Meter Kuppel wird in den nächsten Tagen und Wochen von den Mitgliedern der Sternenwelt Vogelsberg e.V. zusammengesetzt und montiert. Dazu wird zunächst eine Adaption an dem Unterbau vorgenommen, der die neue Kuppelkonstruktion aufnehmen wird. Auch muss vorher, die alte Kuppel demontiert und entsorgt werden. Abschließende Dichtungsarbeiten und die Wiederinbetriebnahme des Hauptinstrumentes sollen, so hofft Gröning, vor Einbruch der kalten Jahreszeit abgeschlossen sein. Dann steht den Feldatalern wieder eines der leistungsfähigsten Teleskope an einem der dunkelsten Orte Hessens zur Verfügung.

Helfer packen beim Abladen der Kuppelteile an.

 

 

You are here Start